Neu: AgroProtect-Ölimprägnierung

Scheerer Zaunsysteme Carports Logo ...mit Holz und Verstand

Holz, welches im Erdreich verbaut wird, ist besonderen Belastungen ausgesetzt. Durch den direkten Erdkontakt haben wir dauernde Feuchtigkeit und den Angriff holzzerstörender Pilze. Die Nutzungsdauer kann daher stark eingeschränkt sein.

Für den Erdverbau sind daher nur besonders resistente Hölzer, wie Robinie oder Bongossi geeignet, bzw. Nadelhölzer die durch eine Kesseldruckimprägnierung haltbar gemacht wurden. Eines der ältesten Holzimprägnierverfahren überhaupt ist die Behandlung mit Steinkohlenteeröl (Carbolineum) im Rüping-Verfahren. Diese Imprägnierung ist sehr wirksam und die Hölzer halten jahrzehntelang.

Allerdings enthält das Steinkohlenteeröl auch gesundheitsschädliche Substanzen (Benzapyrene), die vor Allem bei der Handhabung besondere Schutzmaßnahmen erfordern. Aus diesem Grunde hat der Gesetzgeber die Verwendung des Carbolineums als Imprägniermittel zum 01. April 2018 stark eingeschränkt. Nur noch Eisenbahnschwellen dürfen damit imprägniert werden. Bereits imprägnierte Hölzer können aber während einer Übergangsfrist durch gewerbliche Verarbeiter noch eingebaut werden (z. B. bei Pferdekoppeln, aber nicht in Privatgärten).

Wir haben eine umweltschonende Alternative:

 

Die AgroProtect-Ölimprägnierung

Dieses neuartige Schutzmittel  besteht aus einer Kombination von lufttrocknendem Tallöl, das als natürliches Nebenprodukt bei der Zelluloseherstellung anfällt, und gelösten Kupfersalzen sowie organischen Wirkstoffen (Triazol) mit wirkungsverstärkenden Additiven. Es wurde gezielt als gesundheits- und umweltschonende Alternative zum Steinkohlenteeröl entwickelt und erzielt durch die Dreifachwirkung der aufeinander abgestimmten Komponenten einen vergleichbaren besonders dauerhaften Holzschutz. AgroProtect eignet sich besonders für Zaunpfähle, Reb- und Obstbaumpfähle, Weidezäune, Pferdekoppeln, Schneefanghölzer und Palisaden für den Erdverbau (Gebrauchsklasse 4). Die behandelten Hölzer sind uneingeschränkt auch für private Anwendungen geeignet und zugelassen.

 

Nach der Imprägnierung erhält das Holz eine dunkelgraue bis grünlich-schwarze Oberfläche. Die Oberfläche fühlt sich an als wäre sie gewachst.

+ wasserabweisendes Holzschutzöl

+ hervorragende Schutzwirkung über Jahrzehnte

+ geruchsarm und oberflächentrocken

+ umweltschonend und nachhaltig

 

 

Bei Fragen zu diesem Thema stehen Ihnen unsere Holz im Garten Fachberater gerne zur Verfügung.

 

 

Adresse – Celle

H. u. H. Luhmann GmbH
Im Rolande 3, 29223 Celle
Fon: 0 51 41 / 38 43 – 0
Fax: 0 51 41 / 9 32 07

Anfahrt – Celle