Celle 05141-38430   Salzwedel 03901-83250   Gardelegen 03907-7010 Braunschweig 05303-924 81 0  

Neu am Lager Lehmprodukte von Lehmorange

Lehm ist ein mineralisches Verwitterungsprodukt.

Die umfassende Palette von auf Lehm basierenden Baumaterialien sind auf eine ökologische und nachhaltige Nutzung von Energie ausgelegt. Alle Baumaterialien sind biologisch abbaubar und können recycelt werden.

Durch eine Mischung aus Feldspat, Schluff, Ton, Sand- und Kiesanteilen entsteht der Baustoff, den wir schon seit Jahrtausenden nutzen. Lehmvorkommen unterscheiden sich durch Mischungsverhältnis, Korngrößen sowie unterschiedliche Tonmineralien. Lehmorange ist seit über 20 Jahren auf Konstruktionen und Trockenbaulösungen aus Lehm spezialisiert.

 

 

 

Die Eigenschaften von Lehm im Überlick

 

  • sehr hohe innere Oberfläche, durch feine Plättchenstruktur
  • natürliche Bindungskraft durch Mineralplättchen
  • reversibel bzw. vollständig recyclebar
  • wird durch die Zugabe von Wasser, geschmeidig und streichbar
  • sorgt für optimales Raumklima
  • geringer Energieaufwand bei der Produktion
  • hohe Wärmespreicherkapazität

  • rein natürlich
  • keine Schadstoffemissionen
  • nicht brennbar
  • hohe Schalldämmung
  • pH neutral

 

Warum Lehm?

 

 

Nachhaltigkeit und Wohngesundheit nehmen einen immer höheren Stellenwert in unserem Leben ein. Lehm bietet neben anderen Baustoffen, wie Holz die optimal Kombination aus beiden Faktoren. Politische Themen wie die CO2 Emissionen und der damit Verbundene Klimawandel sorgen für immer engere Auflagen und steigende kosten. Lehm kann sehr energieeffizient gewonnen werden und ist somit ein Baustoff für die Zukunft. Bessere klimatische Bedingungen in Innenräumen sowie die Klimaveränderung erhöhen die Einsatzmöglichkeit von Lehmprodukten, sowie Heiz- und Kühlsysteme

Magdalena Türtscher, buero-magma.at für @lutum.at

Basis-Lehmplatte

Basis-Lehmbauplatte 1-lagig mit Jutegewebe

Lehmorange® Lehmplatten sind Trockenbauplatten, die für den gesamten Innenausbau geeignet sind. Sie eignen sich für Innenwände als Vorsatzschalen, leichte Trennwände, Beplankung von Holzständerwerken, Decken- und Dachschrägenverkleidung sowohl im Neubau, als auch in der Sanierung von Gebäuden und im Denkmalschutzbereich.

 

 

  • LÄNGE x BREITE 22 mm x 1250 mm x 625 mm
  • Stärke: 16 / 22 mm
  • EINZELPLATTE 0,781 m²/St.
  • PLATTENGEWICHT PRO m² ca. 24 kg / 33 kg
  • BRANDVERHALTEN A1 (nicht brennbar) DIN EN 13501-1
  • SPEZIFISCHE WÄRMEKAPAZITÄT cP ca. 1,0 J/kgK
  • WÄRMELEITFÄHIGKEIT λ ca. 0,353 W/mK
  • ROHDICHTE ρ ca. 1.450 kg/m³

 

 

Lehmputz

Aufbereitung des abgebauten Grubenlehms
Reinigen – Kollergang – Sieben – Aufschlämmen

 

 

Mineralische Zuschläge

  • Natürliche Gesteinskörnungen oder zerkleinerte Ziegel, Splitt
  • Abmagerung (Vermeidung von Spannung, Rissen)
  • Erhöhung der Festigkeit
  • Färbung / Tonmehle
  • Mineralische Leichtzuschläge (Einfluss auf die Rohdichte)

Pflanzliche Zuschläge

  • Bewehrungsfunktion, Reduzierung der Rissbildung
  • Raumakustik (dämpfende Wirkung)
  • Geschmeidigkeit
  • Zellulose(Leim), Stärke -> stabilisierte Lehmbaustoffe (Anstriche,
    Farbputze)

 

 

 

 

Lehmunterputz mit Stroh

  • Natur-Baulehm bis 5 mm,
  • gemischtkörniger gewaschener Sand 0-2 mm
  • Fasern Gerstenstroh bis 30 mm
  • Druckfestigkeit 1,5 N/mm2
  • Haftfestigkeit 0,10 N/mm2 .
  • Rohdichteklasse 1,8.
  • Wärmeleitfähigkeit 0,91 W/m∙K.
  • Ein- oder Mehrlagiger Lehmgrundputz
  • 5 – 35 mm pro Lage

 

Lehmuniversalputz

  • Natur-Baulehm bis 5 mm,
  • gemischtkörniger gewaschener Sand 0-2,8 mm
  • Druckfestigkeit 2 N/mm2
  • Haftfestigkeit 0,20 N/mm2 .
  • Rohdichteklasse 2,0.
  • Wärmeleitfähigkeit 1,1 W/m∙K.
  • Ein- oder Mehrlagiger Grund- und Deckputz
  • 5 – 15 mm als Grundputz
  • 5 – 10 mm als Deckputz

 

Lehmfeinputz

  • Natur-Baulehm, gemischtkörniger
  • gewaschener Sand 0- 0,6 mm
  • Cellulosefeinfasern
  • Druckfestigkeit 0,9 N/mm2
  • Haftfestigkeit 2,5 N/mm2 .
  • Rohdichteklasse 1,8.
  • Wärmeleitfähigkeit 0,91 W/m∙K.
  • Einlagiger Oberputz
  • 2 – 3 mm Schichtstärke

 

 

 

Vorteile von Lehmputz

 

• Wohnräume und Räume ähnlicher Nutzung
• Alle mineralischen, tragfähigen Untergründe
• Häusliche Küchen und Bäder
• Sonderfall Fliesen auf Lehmputz
• Trocken, fest, staubfrei, frei von Ölen und Anstrichen
sowie durchschlagenden Stoffen (OSB Platten!)

• Keine Salzbelastungen im Untergrund !
• Ausreichend griffig (GK Platten, Beton…)
• Grundierungen
• Mehrlagige Verarbeitung – Grundputz, Oberputz
• Unterputz austrocknen lassen
• Trockenmaterial als Sackware 25 kg und BB 1 t
• Maschinengängig

 

 

Lehm Füll- und Flächenspachtel

 

Lehm Füll- und Flächenspachtel wird zum Erstellen von sehr feinen Oberflächen für anschließende farbige Gestaltung und zum Spachteln und Glätten von groben Untergründen, zum Ausfüllen/Spachteln von Rissen, Löchern und zur Egalisierung von Unebenheiten an Wänden und Decken verwendet.
Für eine sehr feine Oberfläche kann der Lehm Füll- und Flächenspachtel nach vollständiger Trocknung sowohl von Hand als auch maschinell trocken geschliffen werden (Geeignet ist 100er Schleifpapier, bei Bedarf auch feiner).

Materialauftrag 1 – 3 mm Schichtstärke. Nicht geeignet zum Einbetten von Gewebe bei Armierungslagen!

Zusammensetzung: Blähglas, Lehm und Ton, Kalksteinmehl, Talkum,

Zellulose, Methylcellulose < 1%.

Hier können Sie den Beitrag bewerben
[Total: 0 Average: 0]

Kontakt

Celle: ☎ 05141 38 43 0

Schwülper: ☎ 05303 924 81 0

Gardelegen: ☎ 03907 7010

Salzwedel: ☎ 03901 83250