Das neue Holzbau Journal ist da!

Auf insgesamt 36 Seiten informieren wir über die Themen Der moderne Holzbau und Gestaltungsvielfalt im Holzbau. Jetzt online im neuen Holzbau Journal blättern oder für einen späteren Zeitpunkt herunterladen.

Holz und Gehölze zählen zu den ältesten Baustoffen unserer Zeit und sind dabei keineswegs veraltet. Die ersten Dokumentationen über Holzbauten reichen bis ins 5. Jahrtausend v. Chr. zurück.

Skelettbau Ständerbau oder doch ein Fachwerkhaus?

Was ist eigentlich der Unterschied?  Das Fachwerk zählt zu den ältesten und wohl bekanntesten Holzbauweisen. Da wir die historische Celler Altstadt direkt vor der Tür haben, müssen wir niemandem erklären, was an dieser Bauweise so besonders ist. Heutzutage wurde diese Bauweise jedoch weitestgehend durch moderne und somit effizientere Bauweisen, wie den Skelettbau oder den Ständerbau abgelöst, die Grundelemente des Fachwerks sind jedoch in fast allen modernen Bauweisen erhalten geblieben. Mehr dazu auf den Seiten 4 – 9 im neuen Holzbau Journal.

Mehr Platz gefällig?

Der (Neu-) Erwerb von Baugrund wird gerade in beliebten Gebieten immer teurer, daher kann es sinnvoll sein durch An- oder Umbau mehr Wohnfläche zu schaffen. Ob durch eine Dachaufstockung oder einem An- oder Umbau die persönliche Wohnsituation verbessert wird, hängt natürlich zum einen vom persönlichen Geschmack, zum anderen natürlich aber auch von den Gegebenheiten der Bausituation ab. Mehr dazu auf den Seiten 10 & 11.

Brett, Balken, Bohle, […..] Faser-, Span-, Furnierplatte – ganz schön viele Bezeichnungen

Unsere Azubis sind nicht umsonst 1 x jährlich für 2 Wochen in der Holzfachschule Bad Wildungen. Wir haben Ihnen die geläufigsten Fachbegriffe in einer kurzen Übersicht zusammengestellt. Den „Holz-Crash-Kurs finden Sie auf den Seiten 12 – 15.

Die Vorteile des Baustoffes Holz im Überblick

Holz brennt gut, es verrottet, die Wände sind hellhörig. Diese und weitere Vorurteile gegenüber Holz halten sich hartnäckig. Der moderne Holzbau erfüllt jedoch alle technischen Standards zu den Themen Wärme-, Witterungs-, Schall und auch Brandschutz. Weitere Informationen finden Sie auf den Seiten 16 – 21.

Optionen und Optik

Ein Holzhaus kann aussehen wie ein Holzhaus, muss es aber nicht zwingend.  Der moderne Holzbau bietet viele Möglichkeiten in der Gestaltung. Sowohl im Innen- als auch im Außenbereich. Mögliche Hölzer für den Außenbereich und insbesondere die Fassade sind Fichte, Lärche, Douglasie, Western Red Cedar und durch Hitze behandelte Hölzer, die sog. Thermohölzer.  Weitere Informationen zu diesem Thema auf den Seiten 22 – 25.

Holzbaujournal ansehen
[Gesamt: 0   Durchschnitt:  0/5]

Kontakt

Celle: ☎ 05141 38 43 0

Schwülper: ☎ 05303 924 81 0

Gardelegen: ☎ 03907 7010

Salzwedel: ☎ 03901 83250

Anfahrt – Celle